Blog

30 06, 2019

Amazon Buy Box Preisgestaltungstipps

By |2019-10-10T16:18:25+00:00Sunday, June 30, 2019|Categories: Amazon, FBA, Tipps|Comments Off on Amazon Buy Box Preisgestaltungstipps

Als treuer Leser von RepricerExpress wissen Sie, dass die Preisgestaltung viel zu tun mit Ihrem Erfolg als Amazon-Händler hat.  Wettbewerbsfähigen Kosten haben, führt zu mehr Käufer und mehr Käufer erhöht Ihre Chancen, die Amazon Buy Box zu gewinnen. Jedoch, was nicht oft gesagt ist, ist die Art der Preisgestaltung, die beteiligt ist. In diesem Artikel werden wir einen Blick auf die verschiedenen Komponenten des Produktkosten werfen und auf was sollte man sich konzentrieren mit dem Buy Box als Ziel. Preisgestaltungsgerüchte: Tatsache von Fiktion trennen Einer der größten Mythen rund die Amazon Buy Box ist, dass den niedrigsten Preis zu haben, eine automatische sichere Sache ist für den Gewinn der Box Buy. Es ist aus vielen Gründen nicht ganz richtig, weil der niedrigste Preis nicht eine todsichere Garantie ist, die Buy Box zu erhalten. Plus, weil Sie Ihre Preise immer zur Tiefstpunkte haben, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass Sie als billige Anbieter bezeichnet werden und nicht Qualität. Andererseits, gibt es einiges Verdienst, die niedrigsten Preise zu haben, da sie zu erhöhten Chancen führen, die Buy Box zu gewinnen. Allerdings sollten Sie diese Methode strategisch nutzen und nicht davon abhängen, wie [...]

12 01, 2019

Amazons Premiumversand Programm

By |2019-10-10T16:16:58+00:00Saturday, January 12, 2019|Categories: Amazon, FBA, Tipps|0 Comments

Amazons Premiumversand in Großbritannien bietet ein- und zweitägige Lieferoptionen für schnelle Lieferungoptionen, die rückführbar sind. Um Premiumversand zu bieten, muss der Verkäufer zuerst hohe Lieferleistungsstandards treffen. Es ist ein weiterer Versuch von Amazon, den Kunden Kauferlebnis durch die Kommunikation von einer klaren Lieferzeiten zu verbessern.4> Premiumversand Berechtigung Nur ausgewählte Verkäufer, die alle Anforderungen ständig erfüllen, sind berechtigt, Premiumversandoptionen zu bieten. Wenn eine der folgenden Anforderungen nicht erfüllt idt, könnte Ihre Berechtigung widerrufen. Sie müssen auf Amazon für mindestens 90 Tage verkaufen. Anzahl von Bestellungen: zehn oder mehr in den letzten 30 Tagen durch allen Versandoptionen. Gültige Tracking- Anlegequote: 94% oder mehr. Amazon arbeitet derzeit mit den folgenden Fuhrunternehmen in Europa: Royal Mail, UPS und Fedex. Pünktliche Lieferungsrate: 92% oder mehr. Bestellungen Defektrate: Weniger als 0,5%. Verkäufers Stornoquote: Weniger als 1,5%. Source: Amazon Seller Central EU Melden Sie sich für Amazons Premiumversand Haben Sie die oben genannten Leistungsstandards und Förderkriterien erfüllt? Wenn Sie sich an dem Programm melden möchten, können Sie eine E-mail via guaranteed-delivery-eu@amazon.com schicken. Mehr Informationen Für mehr Informationen, bitte konsultieren Sie Amazons Premiumversand-Optionen FAQ. * Danke zu unseren Freunden bei Tamebay , die [...]

22 12, 2018

3 tolle Last-Minute Ecommerce Tipps

By |2019-10-10T16:17:30+00:00Saturday, December 22, 2018|Categories: Amazon, eBay, Tipps|Comments Off on 3 tolle Last-Minute Ecommerce Tipps

Mach mal halblang! RepricerExpress möchte Ihnen diesen kleinen ECommerce Checkup Liste geben, bevor Sie Ferien Marketing und Werbung starten. Nachdem alle je mehr Sie vorbereitet sind, desto weniger Zeit müssen Sie auf das Endergebnis verbringen. 1. Nehmen Sie jede Aktion, um sicherzustellen, dass Ihre Website immer Schick, in Betrieb und Effizient ist. Während der Black Friday Aufruhr in den USA (und Kanada auch in geringerem Maße), wusste Händlern im Voraus, dass sie mit zusätzlichen Verkehr zu tun hatten. Allerdings gibt es ein Geschäft, Best Buy, der anscheinend das Memo nicht bekommen hat. Für etwa zwei Stunden am 27. November hörte die kanadische Version von der Best Buy Website auf zu arbeiten, wie es sollte. Die meisten Probleme wurden rund um den Bestellvorgang zentriert, mit den Käufern entweder nicht in der Lage, ihre Einkäufe abzuschließen oder ihre Kreditkarten ohne Aufträge zu berechnen. Es ist nicht bekannt, wie viele Millionen das Unternehmen verloren hat, aber die ironische Teil ist, dass Best Buy Geek Squad besitzt, eine Tech-Fix-it -all-Firma, die angeblich geschickt in dieser Art von Sachen ist. Die Lektion ist ganz einfach: alles tun, um sicherzustellen, dass [...]

16 12, 2018

Die Vorteilen und die Grundlagen, auf Amazon zu verkaufen

By |2019-10-10T16:17:22+00:00Sunday, December 16, 2018|Categories: Amazon, eBay, FBA, Tipps|Comments Off on Die Vorteilen und die Grundlagen, auf Amazon zu verkaufen

Amazon scheint an der Spitze des Marktes Totempfahl. Als durchschnittliche eindeutige Amazon Benutzer in etwa $189 bringt, bringt eBay nur $39. Statistiken zeigen, dass einzelne Nutzer von Amazon 5x mehr wert als eBay haben. Die bestätigen, dass Amazon der größte Marktplatz der Welt ist. Verkaufen auf Amazon ermöglicht Ihnen so viele Artikel, wie Sie wollen aufzulisten und Sie werden keinen Pfennig oder Cent zahlen, bis Sie Ihren Artikel verkaufen (abgesehen von Pro- Händlergebühren). Verkaufen Sie einfach Ihre neue, gebrauchte, Sammlerstücke und renovierte. Amazon ist ziemlich vorurteilsfrei auf was verkauft sein kann aber natürlich gibt es ein paar Dinge, die Sie nicht verkaufen können, wie Schusswaffen, Drogen, erwachsene Spielwaren, verschreibungspflichtige Medikamente, Mobiltelefone inklusive Service, Zeitschriften, Zeitungsabonnements, Tabak, Alkohol, Geschenkkarten, Geschenkgutscheine, Munition und Bearbeitung von Fotos. Folgen Sie die Grundlagen der Verkauf auf Amazon Sobald Sie Ihr Artikel auflisten, dann können Käufer den sehen, wenn sie auf der "Neu-und Gebraucht" Link klicken. Wenn Sie Ihren Artikel verkaufen, sendetAmazon Ihnen eine E-Mail, um Ihnen mitzuteilen, dass die Zahlung des Käufers eingegangen ist. Es ist dann Ihre Aufgabe, den Artikel an den Käufer innerhalb von zwei Tagen nach Erhalt [...]

3 11, 2018

E-Commerce-Markt Deutschland – Top 10 der Onlineshops in Deutschland

By |2019-10-10T16:17:50+00:00Saturday, November 3, 2018|Categories: Amazon, eBay, eFokus News Roundup, FBA, News|Comments Off on E-Commerce-Markt Deutschland – Top 10 der Onlineshops in Deutschland

Am 21. Oktober veröffentlichen Statista und das EHI die mittlerweile siebte Ausgabe der Studie „E-Commerce-Markt Deutschland". Die Studie untersucht den deutschen B2C E-Commerce-Markt aus Angebotssicht anhand einer detaillierten Analyse der 1.000 größten Online-Shops nach Umsätzen in Deutschland im Jahr 2014. Dienstleistungen, Nutzungsrechte sowie Shops, welche nur digitale Güter verkaufen (z.B. Google Play), werden nicht betrachtet. Dazu passend zeigen wir in unserer Grafik heute schon die Top 10 der Onlineshops in Deutschland. Unangefochtener Platzhirsch ist weiterhin Amazon. In Deutschland erwirtschaftete das Online-Versandhaus 2014 einen Umsatz in Höhe von rund 6,6 Milliarden Euro. Mit weitem Abstand folgen Otto (2,0 Milliarden Euro) und Zalando (872 Millionen Euro). Neu in den Top 10 ist in diesem Jahr einzig Apple, das hierzulande online 358 Millionen Euro umsetzte und damit H&M aus den Top 10 verdrängte. Die vollständige Studie kann hier bestellt werden. Mehr Statistiken finden Sie bei Statista Worauf warten Sie also noch? Diese Studie spiegelt noch einmal wie Online-Shopping wichtig in den letzten Jahren geworden ist. eBay ist nicht Teil des Rankings, weil das Unternehmen seinen Umsatz als reiner Marktplatz ausschließlich über Provisionen erwirtschaftet. Verkaufen Sie auf Amazon und eBay? [...]

12 09, 2016

eFokus – Top eCommerce und Amazon Nachrichten: 12.09

By |2018-12-14T12:01:34+00:00Monday, September 12, 2016|Categories: Amazon, eFokus News Roundup, News|Comments Off on eFokus – Top eCommerce und Amazon Nachrichten: 12.09

Willkommen bei dieser Wochenausgabe von eFokus, unseren wöchentlichen Blick auf alle e-Commerce Top-Stories und aktuelle Amazon-Nachrichten aus dem ganzen Web. Amazon Brand Gating, was bedeutet es für Ihr Unternehmen? Leah McHugh via WebRetailer berichtet über Amazons Entscheidung, Verkäufer zu verlangen, wenn sie bestimmten Markenartikel auf dem Marktplatz verkaufen. Um diese Marken zu verkaufen, müssen Sie nun drei offiziellen Rechnungen und/oder einen Brief von dem Markeninhaber einreichen. Neue Verkäufer des Markes müssen auch eine nicht erstattungsfähige "Genehmigungsgebühr" bezahlen, im Rahmen von dem Genehmigungsverfahren. Die gute Nachricht ist, dass es die aktuellen Verkäufer dieser Marken nicht auswirken wird. Mehr... Amazon zieht zur ‚Essen zum Mitnehmen‘ Lieferung: Sean Farrell bei The Guardian berichtet, dass Amazon Deliveroo, Uber und Just Eat übernimmt, um den wachsenden Markt für ‚Essen zum Mitnehmen‘ Lieferungen durchzudringen. Kunden in bestimmten London Postleitzahlen können von Restaurants via ein Amazon-App bestellen. Der Service von Amazon-Restaurants ist nur für Amazon Prime Kunden verfügbar und verspricht kostenlose Lieferung innerhalb von einer Stunde für Bestellungen im Wert von £15 oder mehr. Mehr... eBay.com sitzt strengere Versanderwartungen: Chris Dawson bei Tamebay berichtet, dass US eBay-Verkäufer ein bisschen aufgeregt bekommen, wie [...]

11 08, 2016

Wie können Sie eBay Fälle und Ansprüche behandeln?

By |2018-12-14T12:01:35+00:00Thursday, August 11, 2016|Categories: eBay, Tipps|Comments Off on Wie können Sie eBay Fälle und Ansprüche behandeln?

Es gibt ein zunehmender Trend von angehobenen Forderungen gegen Verkäufer. eBay wird derzeit eingerichtet, um auf den Käufers Seite zu stehen, mit einer ‘eBay-Käuferschutz’, wenn ein Artikel nicht eintrifft, ein Artikel nicht der Beschreibung entspricht oder, wenn es ein Problem mit der Rückerstattung für eine Rückgabe gibt. Hoffentlich werden Sie diesen Rat nie brauchen und alle Ihre Transaktionen als Käufer und Verkäufer glatt gehen werden. In diesem Beitrag werde ich beobachten, wie Verkäufer sich selbst schützen können und den Prozess, um Fälle aufzulösen. Auflösung eBays "Probleme klären" ist ein Kommunikationsmittel, das Sie im Abschnitt ‚Mein Konto‘ auf eBay finden können. „Probleme klären” wird Käufern und Verkäufern helfen, sodass sie versuchen, das Problem gemeinsam zu klären. Alle Informationen in „Problem klären“ werden von Verkäufern, Käufern und dem eBay-Kundendienst zugänglich. Verkäufer können diese Abschnitt benutzen, um einen Käufer zu melden, weil sie keine Bezahlung für einen verkauften Artikel erhalten. Käufer können das Tool auch verwenden, wenn sie bezahlt haben aber der Artikel nicht angekommen ist oder der Beschreibung nicht entspricht. Tipps von eBay eBay bietet die folgenden Ratschläge, wenn sie mit einem Käufer/Verkäufer kommunizieren: Konzentrieren Sie sich [...]

5 08, 2016

eFokus – Top eCommerce und Amazon Nachrichten: 05.08

By |2018-12-14T12:01:35+00:00Friday, August 5, 2016|Categories: Amazon, eBay, eFokus News Roundup, News|Comments Off on eFokus – Top eCommerce und Amazon Nachrichten: 05.08

Willkommen bei dieser Wochenausgabe von eFokus, unseren wöchentlichen Blick auf alle e-Commerce Top-Stories und aktuelle Amazon-Nachrichten aus dem ganzen Web. Amazon, die besten für Kundenzufriedenheit: Chris Dawson bei Tamebay berichtet, dass Amazon die Top-Firma in Großbritannien für Kundenzufriedenheit genannt wurde. Der Bericht des „Institute of Customer Services“ rangiert Amazon vor „Wilko“ (Platz 45. im vergangenen Jahr). „First Direct“ war am 1. Platz im vergangenen Jahr aber fiel auf den 7. Platz in der Rangliste des Jahres. Amazons verbesserte Position bedeutet, dass die Kundenzufriedenheit für das dritte Jahr in Folge gestiegen hat. Mehr... Walmart plant den Erwerb von Jet.com: Chris Dawson bei Tamebay berichtet, dass Walmart in den Gesprächen ist, Amazon Konkurrenten Jet.com zu kaufen (nach dem Wall Street Journal). Jet.coms Erwerb würde Walmarts Fähigkeiten erweitern und wird ihnen helfen, einen größeren Teil von Amazons Umsatz zu schnappen. Jet.com wurde im Jahr 2014 eingerichtet, um mit Amazon zu konkurrieren, wurde im Jahr 2015 ins Leben gerufen und hat bereits 3,6 Millionen Kunden mit einem Umsatz von $1 Mrd. Mehr... Amazon entwickelt Kopfhörer, die bei Namensnennung stumm schalten: Olivia Solon bei The Guardian berichtet, dass Amazon Pläne [...]

29 07, 2016

eFokus – Top eCommerce und Amazon Nachrichten: 29.07

By |2018-12-14T12:01:35+00:00Friday, July 29, 2016|Categories: Amazon, eBay, eFokus News Roundup, News|Comments Off on eFokus – Top eCommerce und Amazon Nachrichten: 29.07

Willkommen bei dieser Wochenausgabe von eFokus, unseren wöchentlichen Blick auf alle e-Commerce Top-Stories und aktuelle Amazon-Nachrichten aus dem ganzen Web. Amazon-Chef Bezos ist derzeit der 3. reichste Mensch der Welt: BBC News berichtet, dass Jeff Bezos derzeit der 3. reichste Mensch der Welt ist, nach einem Bericht von Forbes. Bezos besitzt 18% der Amazon-Aktie und sein überschlägiges geschätztes Vermögen $65.3Mrd (£49.5Mrd) ist. Amazons Einkommen hat die Erwartungen der Analysten geschlagen und hat 31% vom letzten Jahr auf $30.4Mrd im zweiten Quartal gestiegen. Amazons Profit war $857 Mio, im Vergleich mit $92 Mio. im Jahr 2015. Mehr... Amazon wird UK Tests für Lieferung mit Drohnen intensivieren: James Titcomb bei The Telegraph berichtet, dass Amazon seine Drohne-Tests in Großbritannien intensivieren wird, nachdem der Civil Aviation Authority (Zivilluftfahrtbehörde) eine Sondergenehmigung erteilt hat, seine Fluggeräte zu testen. Die Vereinbarung wird Amazon an Jeff Bezos‘ Traum von ‚Flotten von Lieferung-Drohnen‘ heranrücken. Die Tests sollten sehr bald beginnen und werden die umfangreichsten Probe von Amazon Drohnen im ganzen Welt. Mehr... Amazon startet Prime-Service in Indien, um Kunden zu werben: Sonam Joshi bei Mashable berichtet, dass Amazon seine Amazon Prime Mitgliedschaft Programm [...]

22 07, 2016

eFokus – Top eCommerce und Amazon Nachrichten: 22.07

By |2018-12-14T12:01:35+00:00Friday, July 22, 2016|Categories: Amazon, eBay, eFokus News Roundup, News|Comments Off on eFokus – Top eCommerce und Amazon Nachrichten: 22.07

Willkommen bei dieser Wochenausgabe von eFokus, unseren wöchentlichen Blick auf alle e-Commerce Top-Stories und aktuelle Amazon-Nachrichten aus dem ganzen Web. Haben Sie ein Auto und Freizeit? Amazon wird Ihnen £15 pro Stunde zahlen, um Pakete zu liefern: Jon Dean bei The Mirror berichtet, dass Amazon sein ‚Flex‘ Programm diesem Monat in Birmingham testet, vor eine staatliche Veröffentlichung. Amazon gibt Menschen mit einem Auto und Freizeit die Möglichkeit, mehr Geld durch die Lieferung von Paketen zu verdienen. In einer Uber-Stil Beschäftigungsmodell, ist die Online-Retail-Riese bereit, Menschen £15 pro Stunde zu zahlen, um Pakete zu liefern. Mehr… Nachrichten von eBay: strukturierte Daten, Seller Hub und andere Änderungen: Dan Wilson bei Tamebay berichtet über einen Blog-Post von eBays Chief Technology Officer, Steve Fisher. Es ist lesenswert, da es alle Entwicklungen skizziert, die einen erheblichen Einfluss auf eBay-Verkäufer haben wird. Fisher sagte: "Seit über 20 Jahren haben wir eine der besten Suchmaschinen gebaut, um eine optimierte E-Commerce anzubieten - wir finden fast immer alles was Sie kaufen wollen. Und wir werden immer in Innovation investieren." Mehr… Prime Day zeigt, wie Amazon auch via Mobile gewinnt: Leena Rao bei Fortune [...]